Blüten abtrennen -

Lieber herausbrechen statt abschneiden

deine erste Seiten füllen wir mit, man kann schlecht sagen dem wichtigsten, aber zumindest einem sehr wichtigen Thema: Dem Abtrennen von Blüten.

Warum besser herausbrechen statt abschneiden?

Klar, man kann verwelkte Blüten einer The Bride oder BloomStar® einfach abschneiden. Wir entfernen diese aber lieber durch sanftes „Herausbrechen“. Durch lange Testphasen hindurch hat sich diese Methode als sehr effektiv gezeigt, da die Hortensie so viel schneller regenerieren kann. Und so geht‘s:

  • Grundsätzlich empfehlen wir nur das Entfernen verblühter Blütenstände, da sonst die neue Blüte relativ spät einsetzt.
  • Die Hortensie oberhalb des nächsten Blatt-Ansatzes mit Daumen und Zeigefinger greifen.
  • Die Blüte dann vorsichtig zur Seite wegbrechen.

Das Entfernen verwelkter Blüten fördert die Neubildung der Knospen

Die Entfernung verwelkter Blüten ist darüber hinaus extrem wichtig, da hierdurch die Neubildung von neuen Knospen ungemein gefördert wird. So setzen BloomStar® und Co. ca. alle sechs Wochen neue Blüten an – wie eine Rose. So kann die außergewöhnliche Fähigkeit des Mehrfachblühens optimal ausgekostet werden.

Bereits im Spätsommer auslichten und Rückschnitt im Frühjahr

Neben dem Entfernen verwelkter Blüten, können schon im August die Zweige etwas ausgelichtet werden, damit so viel Licht wie möglich in den inneren Bereich der Pflanze gelangt. Auch hier hat die Erfahrung gezeigt, dass sich dieser Lichteinfall ausgesprochen positiv auf die Knospenbildung auswirkt.

Der eigentliche Rückschnitt sollte aber optimaler Weise erst im Frühjahr des kommenden Jahres erfolgen. Am besten wartet man damit bis nach dem letzten Frost, denn die übergebliebenen und vertrockneten Blüten schützen die Pflanze vor Frost und weiteren äußeren Einflüssen.Die Intensität des Rückschnittes ist vom Alter der Hortensie abhängig. Bei jungen Pflanzen empfiehlt sich nur ein leichter Formschnitt. An älteren Pflanzen kann man jedoch durchaus eine größere Auslichtung vornehmen. Das heißt konkret: Man entfernt ungefähr ein Drittel der alten Triebe. Das dient der Wachstumsförderung und lässt die Endless Summer® Hortensie in der kommenden Saison wieder gesund und munter gedeihen.

Zum Schluss noch einmal kurz und knapp alle Tipps zum Abtrennen und Rückschnitt der Endless Summer® Hortensien im Überblick:

  • Blüten lieber herausbrechen und nicht abschneiden
  • Verblühtes oberhalb des nächsten Blattansatzes entfernen
  • Rückschnitt im Frühjahr (nach dem letzten Frost)
  • Junge Pflanzen erhalten nur einen leichten Formschnitt
  • Ältere Pflanzen werden um ca. ein Drittel der alten Triebe ausgelichtet

So weit so gut, das war’s also erst einmal zum Abtrennen von Blüten. Beim nächsten Mal werden wir uns dann mit dem idealen Standort einer Endless Summer® Hortensie befassen.